Stadt Mahlberg

Seitenbereiche

  • Volltextsuche

    RSS (Really Simple Syndication)

    Seiteninhalt

    Schlossareal Mahlberg

    Auf dem Schlossareal befindet sich neben der alten Burg auch ein neues, barockes Schloss, das mit der alten Burg und der alten Stadt eine bauliche Einheit bildet und von den Markgrafen von Baden um 1630 erbaut wurde.

    Die Burg mit ihrem Herrschaftsgebiet war ein Reichslehen, das durch den Besuch des Stauferkaisers Friedrich II. im Jahr 1218 erstmals bestätigt wurde. Zu Beginn des dreißigjährigen Krieges wurde das barocke Schloss beschädigt und im Jahre 1630 wieder errichtet. Im weiteren Kriegsverlauf wurde es vor allem zwischen den Jahren 1641 und 1642 erneut beschädigt und danach nur notdürftig repariert. 

    Freiherr Christian von Türckheim, aus einem elsässischen Geschlecht abstammend, ersteigerte zu Beginn des 19. Jhd. die alte Burg und das neue Schloss und bewahrte so die Gebäude vor dem Abriss. Im Jahr 1910/11 wurde das Schloss erneut umgebaut. Nach einer umfassenden Sanierung und Restsanierung in den Jahren 1990 bis 1995 präsentiert sich das imposante Gebäude nun weithin sichtbar in neuer Pracht. 

    Das Mahlberger Schloss, für die Stadt in gewisser Weise ein Wahrzeichen, ist heute ein Kulturdenkmal von besonderer Bedeutung.

    Schloss
    Schloss